Rezension: Das Erbe der Königin von Philippa Gregory

Wer mit Heinrich VIII liiert ist, lebt gefährlich – dies ist den Engländern schon bald klar. Doch nicht nur jene, die mit ihm vermählt sind tun dies, sondern auch die, denen er schöne Augen macht. Denn in dem Moment, wo er sich für eine Andere als seine Gemahlin interessiert, muss seine Frau damit rechnen, dass sie abgeschoben oder getötet wird und die neue Begierde des Königs, dass ihr irgendwann dasselbe Schicksal zuteil wird. Als vierte Gemahlin des Königs gelangt die junge und schüchterne Anna von Kleve nach England und ist zutiefst fasziniert vom Leben am Hofe. Doch sie ist intelligent genug um schnell zu erkennen, dass hinter dem farbenfrohen Leben der höfischen Gesellschaft eine Vielzahl an Abgründen lauern, die nur darauf warten auch sie mit...

Mehr